Systemverfahrenstechnik


Die Vorlesung Systemverfahrenstechnik umfasst folgende Inhalte:

  • Bilanzierung: Masse-, Impuls-, Energiebilanzen
  • Konstitutive Gleichungen: Zustandsgleichungen, Transportkinetiken, Reaktionskinetiken
  • Modellbildung: Klassifizierung und Aufstellung des Prozessmodells
  • Eigenschaften dynamischer linearer Systeme: Lösung, Eigenwerte, Stabilität
  • Nichtlineare Systeme: Zustandsraumdarstellung, Linearisierung
  • Modellierung und Simulation örtlich verteilter Systeme

Die Vorlesung richtet sich als Wahlpflichtfach an Chemie- und Bioingenieure sowie an Studenten anderer technischer Fachrichtungen und wird im Sommersemester angeboten.

Als vertiefende Literatur werden die folgenden Lehrbücher empfohlen:

  • Levenspiel, O.: Chemical Reaction Engineering, John Wiley, 3. Aufl., 1998
  • Emig G.; Klemm E.: Technische Chemie, Springer Verlag, Berlin, 2005
  • Bequette, B.W.: Process Dynamics: Modeling, Analysis, and Simulation. Prentice Hall, New Jersey, 1998
  • Hangos, K.; Cameron, I.: Process Modeling and Model Analysis. Academic Press, San Diego, 2001

Top